Kaufhaus Breuer, Eschweiler
Kaufhaus Breuer, Eschweiler
Kaufhaus Breuer, Eschweiler
Fotograf: Veit Landwehr, Köln
Titel:Kaufhaus Breuer, Eschweiler
Ort:Eschweiler, Grabenstraße 38
Architekten:BeL, Anne-Julchen Bernhardt, Jörg Leeser, Köln
Bauherr:Anna Maria und Andrea Breuer, Köln

 

Das Kaufhaus Breuer wurde zwischen 1946 und 1951 von dem in Eschweiler tätigen Architekten Hellmuth Müller als viergeschossiger Stahlbetonskelettbau errichtet. Nachdem die Obergeschosse 30 Jahre leer standen, wurde nun ein Umnutzungskonzept entwickelt, das im Erdgeschoss die Einzelhandelsflächen erhält und deren prominente Lage im Herzen der Stadt weiterhin nutzt.

Im ersten Obergeschoss wurde ein Multifunktionsraum geschaffen, der als Büro- oder Praxisfläche Verwendung finden kann. Zweites und drittes Obergeschoss umfassen acht Wohnungen mit jeweils 50-70 qm. Jede Wohnung besitzt einen privaten, von außen uneinsehbaren Innenhof, über den sie erschlossen ist. Im zweiten Obergeschoss sind drei Einheiten zu einer 210 qm großen Wohnung für eine Wohngemeinschaft von sechs Senioren zusammengefasst worden. Fünf private Zimmer mit jeweils eigenem Duschbad sind um einen großen, gemeinsamen Wohnbereich mit drei Innenhöfen gruppiert. Treppe und Aufzug erschließen eine gemeinsam genutzte Terrasse auf dem Dach, die einen Panoramablick über Eschweiler bietet.

Seite drucken

Seite versenden